Sie sind hier: Startseite

Systeme zur Abdichtung & Trockenlegung

Telefon:
Greifswald: 03834 - 844761
oder 0171 - 9593913
Mailanfrage hier starten

Seit 2004 ist Koch Abdichtungstechnik in ganz Mecklenburg-Vorpommern tätig. Referenzen aus über 800 Abdichtungsobjekten sehen.

Nutzen Sie diesen Ratgeber und Beratungsservice:

>> hier weiterlesen

Eines unserer Baustellen hier in Malchin


Einbau einer wasserdichten Innenabdichtung zwischen Wand und Kellerfßußboden um Feuchteeinflüsse zu verhindern.

Einen Abdichtungsablauf anhand einer
Baustelle sehen Sie hier.

Kürzlich fertiggestellte Baustelle in Greifswald


Problem:
Fehlende Außenabdichtung und Dämmung im Sockelbereich und Bodenplatte.

Umfangreiche Schachtleistungen, anbringen der Abdichtungen und Dämmung im Sockelbereich.


Weitere Fertiggestellte Objekte.

Kürzlich fertiggestellte Baustelle in Wandlitz

Sichtbare Bauschäden nach der Freilegung.
Sichtbare Bauschäden nach der Freilegung.


In Wandlitz (Brandenburg) wurde im Dezember 2017 eine wasserdichte Außenabdichtung zwischen Wand und Erdreich am Eigenheim fertiggestellt.

Umfangreiche Schachtleistungen, Abdichtungen und Montage neuer Lichtschächte.

Weiterhin wurde eine Horizontalsperre im Bereich Kellerfußboden eingebracht.


Weitere Fertiggestellte Objekte.

Horizontalsperren / Kapillarwassersperren

Nachträgliche Horizontalsperre
Nachträgliche Horizontalsperre


Um feuchte Wände trocken zu legen wird oftmals eine Horizontalsperre, auch Kapillarwassersperre genannt, benötigt, um den weiteren Aufstieg von Feuchtigkeit in Mauerwerken zu verhindern. Sie sind je nach Produkt beständig gegenüber Salzen, Säuren und Laugen. Die Haltbarkeit kann zwischen 5 Jahren bis Jahrzehnte je nach Materialeigenschaften variieren.


>>mehr über Kapillarwassersperren gegen aufsteigende Feuchtigkeit erfahren

Keller - Außenabdichtung / Vertikalabdichtung

Wasserdichte Außenabdichtung mit Dämmung
Wasserdichte Außenabdichtung mit Dämmung


Feuchte Keller leiden häufig unter einer mangelhaften oder unzureichenden Vertikalabdichtung. Oftmals ist eine komplette Kellersanierung, Kellerabdichtung und Kellertrockenlegung nötig, um die Feuchtigkeit von den Kellerwänden dauerhaft fernzuhalten.

>>
Ablauf einer dauerhaften Kelleraußenabdichtungen

Kellerwände von innen abdichten, Kellersanierung

Wasserdichter Innenputz
Wasserdichter Innenputz


In einigen Fällen ist es erforderlich Kellerwände von innen wasserdicht abzudichten. Hierzu wird ein mehrlagiges mineralisches und wasserdichtes Sperrsystem zur Kellerabdichtung und Kellersanierung zur Trockenlegung aufgetragen. Nach der Wandabdichtung entsteht eine dauerhaft trockene Wandoberfläche.

>>
Mehr Informationen zu wasserdichte Kellerinnenabdichtungen

Wasser im Keller - Zuflüsse stoppen

Neues Haus - Wasser im Keller
Neues Haus - Wasser im Keller


Häuser mit Bodenplatte leiden zunehmend unter Wasserproblemen zwischen Wand/Bodenplattenanschluss, überwiegend verursacht durch eine mangelhafte Bauausführung. Zur Kellerabdichtung und Kellertrockenlegung können mehrere Verfahren Anwendung finden.


>> Mehr erfahren

Kellerfußboden - Abdichtung


An die Materialien werden höchste Anforderungen gestellt: Witterungsbeständig, wasserdicht und eine gewisse statische Stabilität muss gewährleistet sein. Oftmals zwingend erforderlich ein Abdichtungssystem mit hohen Rissüberbrückungsmöglichkeiten.

Kaltselbstklebende Kautschuk/Bitumen-Dichtungsbahn

Oberseitig versehen mit einer 2-fach laminierten, hochreißfesten Polyethylenfolie. Hochflexibel, sofort wasserdicht und schlagregenfest, rissüberbrückend und auch auf kalten Untergründen verarbeitbar. Zur Abdichtung von Kellern und Bodenplatten.

Verschleierung zwischen Kellerwand und Erdreich


Kellerwände abdichten und trockenlegen von innen nach außen im Injektionsverfahren zwischen Wand und Erdreich, um die Kellerwände und feuchte Mauern vor Wasser zu schützen.

Wasserreaktives Polyurethan-Gel zur Schleier- und Flächeninjektion sowie nachträglichen Dehnfugenabdichtung. Je nach Wasserzugabe bildet sich ein hochelastisches, wasserundurchlässiges Massiv- bzw. Schaumhydrogel. Nicht korrosionsfördernd, lösungsmittelfrei. Einsatzgebiete z. B. zur nachträglichen Außenabdichtung (Schleierinjektion), Injektion in hochporöse, klüftige und rissige Bauteile sowie zur Abdichtung von Hohlräumen (Flächeninjektion), Abdichtung von Muffen, Rohrdurchführungen und Fugen im Mauerwerk, Beton und Böden.

Trockenlegung durch Rissverpressung

Rissverpressung
Rissverpressung


Häufige Ursache für feuchte Wände und nasse Keller bei Häusern mit Bodenplatte sind Baufehler oder Bewegungen des Hauses. Hierbei entstehen Risse in der Bodenplatte, den Wänden oder im Bereich der Kehle.


Wasserreaktives Polyurethan-Präpolymer. Das Produkt reagiert sowohl bei Kontakt mit Wasser zu einem hochelastischen Schaum als auch in trockener Umgebung, dann aber zu einem elastischen Massivharz. 2 IN 1 bleibt nach Abreaktion zähelastisch und ist damit in der Lage, Rissbewegungen zu folgen und dauerhaft abzudichten.

2 IN 1 ist sowohl ein schnellreagierender Schaum für den kurzzeitigen Leckstellenverschluss als auch ein elastisches Massivharz für den dauerhaften elastischen Rissverschluss. 2 IN 1 vereinigt damit zwei Harze in einem Produkt. Es ist lösungsmittelfrei und hydrolysebeständig.

Terrassen sicher schützen


Feuchtigkeitsschäden an Terrassen entstehen entweder durch Konstruktionsfehler, fachlich falsche Errichtungen (mit falschen Materialien) und besonders durch starre Abdichtungsmaterialien, die keine oder ungenügend bauliche Spannungen zulassen.


Kaltselbstklebende Kautschuk/Bitumen-Dichtungsbahn

Oberseitig versehen mit einer 2-fach laminierten, hochreißfesten Polyethylenfolie. Hochflexibel, sofort wasserdicht und schlagregenfest, rissüberbrückend und auch auf kalten Untergründen verarbeitbar. Zur Abdichtung von Kellern und Bodenplatten sowie Terrassen. Ausführungen ab einer Fläche von ca. 40 qm, kleinere Flächen können nur in Zusammenhang mit weiteren Abdichtungsmaßnahmen ausgeführt werden, keine Balkonabdichtung !

Gefährliche Schimmelpilzsporen im Haus

Mögliche Schimmelpilzsporen im Haus
Mögliche Schimmelpilzsporen im Haus


Eines der größten Umweltprobleme durch Feuchtigkeit im Haus sind gefährliche Schimmelpilze. Um wachsen und gedeihen zu können sind Schimmelpilze auf viel Feuchtigkeit und organische Materialien angewiesen.

Gefährliche Mikroben

Schimmelflecken und Feuchteschäden in der Wohnung sind eine ernst zu nehmende Gefahr für die Gesundheit. Werden Pilzsporen eingeatmet, kann das eine allergische Reaktion hervorrufen, z. B. Bronchialasthma. Die Haut und auch die inneren Organe wie Lunge, Herz, Leber und Nieren, sogar das zentrale Nervensystem können befallen werden. Viele Pilze können unter Umständen Giftstoffe bilden, sogenannte Mykotoxine. Diese können dem Körper möglicherweise auf vielfältigere Weise schaden. Z. B. der Aspergillus; manche Vertreter dieser Art produzieren das Toxin Sterigmatocystin, ein Gift das bspw. Leberkrebs hervorrufen kann.

Abdichtungen und Trockenlegung

Eines von vier Abdichterteams.

Wir sind die Abdichter seit 2004 in Mecklenburg-Vorpommern.
Koch Abdichtungstechnik GmbH
Abdichtungen und Trockenlegung an bisher über 800 Objekten.
Referenzen.

Unsere Erfolgstrategie seit 2004

Abdichtungen rund ums Haus
Abdichtungen rund ums Haus


Unsere Erfolgsstrategie basiert auf dauerhafte Abdichtungsleistungen zum Schutz vor Feuchtigkeit, Schimmel und Salpeter.

Nehmen Sie sich hier 10 Minuten Zeit für Ihr Eigentum oder speichern Sie uns in Ihre Favoriten.

Unsere Lösungen sind abgestimmt auf fast alle Feuchteprobleme im Keller und Erdgeschoss. Aus über 100 Abdichtungsprodukte können wir Ihnen ein Angebot zum dauerhaften Feuchteschutz Ihrer Immobilie erstellen. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie kostenlos, auch vor Ort.

Telefon:
Greifswald: 03834 - 844761
oder 0171 - 9593913
Mailanfrage hier starten

Seit 2004 ist Koch Abdichtungstechnik in ganz Mecklenburg-Vorpommern tätig. Referenzen aus über 800 Abdichtungsobjekten sehen.

Nutzen Sie diesen Ratgeber und Beratungsservice:

>> hier weiterlesen

Auf unserer Website werden Cookies und andere Technologien verwendet, so dass wir uns an Sie erinnern und verstehen könnnen, wie Sie und andere Besucher unsere Website nutzen. Mehr erfahren